Dienstag, 21. Februar 2017

Adzbay.net - nur die Spitze eines Eisberges?

Aufgrund der anhaltenden DDOS-Attacken im Zusammenhang mit der Enthüllung zu GetMyAds (GMA) auf dem original Burrenblog, werden auf Burrenblog Review nach und nach alle Beiträge vom Burrenblog zusätzlich nach hier verlagert und veröffentlicht.

Vorweg spreche ich hiermit offiziell eine Warnung zu adzbay aus!

Warum?

Nun in den letzten 8 Stunden hat sich aufgrund meines ersten Beitrages inklusive einem Update  und den dazugehörigen Kommentaren etwas ereignet, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet hatte. Andere sehr bekannte Blogger, die weltweit agieren und ebenso im Bereich Rev-Share sowie Binäre Optionen recherchieren und schon so manchen Scam aufgedeckt haben, sind so nett gewesen und bombardieren mich seit 8 Stunden mit Informationen, die bereits über 2 TB ausmachen und es hört nicht auf. Viele Dokumente müssen erst übersetzt werden. hinzukommen hunderte Informations-Seiten ebenfalls mit einem Volumen von 1 TB die ich bis dato selbst recherchiert habe und deren Informationen nun ausgewertet werden müssen.
Bei erster Durchsicht dieser Informationen sind klare Indizien zu getmyads - adboni - Futurenet - TNA und andere aufgetaucht. Die Informationsflut hatte ein Kommentator und "Affiliate" * von Adzbay ausgelöst, der sichtlich erbost, sich über meinen Beitrag äußerte, was letztendlich ja meine Intension war um eine direkte weitere Recherche durchführen zu können. Eine direkte Verbindung zu dem Betreiber von adzbay kann hinsichtlich der Dokumente bereits nachgewiesen werden, was wiederum sehr viele Fragen aufwarf. Auch wurden Fragen zu Querverbindungen zwischen dieser Person - dem Betreiber von Adzbay und Martin Schranz aufgeworfen, da mir mittlerweile  Dokumente vorliegen, die eine indirekte Verbindung aufzeigen.

Da aber ich bereits einen Bericht schreibe zum Konstrukt getmyads (GMA), bin ich nun gezwungen, ein weiteres Kapitel hinzuzufügen.

Eine positive Empfehlung zu adzbay wird hiermit nicht ausgesprochen, sondern ich warne ausdrücklich vor adzbay!

Weitere Informationen folgen in den nächsten Tagen.
  • * bereits strafrechtlich in Erscheinung getreten, strafrechtliche Relevanzen zum aktuellen Thema sind bereits in Prüfung. Für eine direkte Mitinhaberschaft von adzbay liegen Indizien vor.

Update vom 17.12.2016 / 15.36 Uhr

Armin Sailer hat sich als Betreiber von Adzbay seriös darstellen wollen, indem er meinen Erstbeitrag als Lüge titulierte. Doch wie seriös ist ein Betreiber mit dem Wissen, das ihm bekannte Affiliate mit illegalen Mitteln für Adzbay kräftig keulen. Auch die direkte enge Freundschaft und Zusammenarbeit mit Kay Zaremba lassen Adzbay da nicht seriöser erscheinen. Und auch die weitere Liste von Affiliate zu Adzbay liest sich eher wie ein Kriminalroman.

Eine vermeintlich existierende Adresse in Österreich macht eben ein Programm noch nicht seriös. Armin Sailer und Konsorten haben aber nun eben alle Zivil- und strafrechtlichen Konsequenzen zu tragen, deren tragweite die Akteure bei Adzbay sich anscheinend nicht bewusst sind. Akteure bei Adzbay werden sich in vielerlei Hinsicht dann erklären müssen. Auch die neue AGB schwammig bis zum letzten Punkt (konnte sich wohl keinen Fachanwalt leisten der diese aufgesetzt hätte) zeigt einmal mehr die Intensionen die Adzbay betreibt immerhin  verstößt laut dieser AGB Adzbay selbst gegen diese AGB.

Und auch die ausgelobte Workshop -Reise der 10 TOP-Leader nach Miami vom 24.03.2017 bis 31.03.2017 dürfte in einem Loch enden. Immerhin hat Paul Elam aus Texas bereits strafrechtliche Schritte aufgrund meiner Informationen eingeleitet. Spätenstens also am Flughafen dürfte die Reise für alle Beteiligten erst einmal zu Ende sein. Sicherheitshalber habe ich diese Informationen auch noch einmal an Nicholas J.Menstes in Florida gesendet, seineszeichen SA des Secret Services IT Special Forces. Es sollte also auf jeden Fall sehr viel Geld mitgenommen werden um eine Auslösung beitreiben zu können.

Update vom 11.12.2016 / 20.53 Uhr

Ja was soll ich sagen, da kommt mein Bot gerade von einer Inspektionsreise zurück und teilt mir mit, das viele Seiten von Kay Zaremba plötzlich nicht mehr erreichbar sind. Kurze Rückprüfung und upps ja tatsächlich, da versucht gerade jemand wohl seine Spuren zu verwischen. Das eine Site Down ist kann ich ja noch nachvollziehen, aber gleich 80 % all seiner Webseiten Down? Ich glaube leider nicht an Zufälle.

Da die meisten Webseiten über Gloudflare laufen müsste doch zumindest hier ein Abild der Webseite über deren Coach bereitgestellt werden. Aber auch hier Ebbe im Getriebe. Auch der Umstand, das dass Internet nie etwas vergisst, bringt also keine klaren Vorteile alles jetzt abzuschalten. Zumal alles dokumentiert wurde, sprich komplette Webseiten samt deren Inhalten liegen jetzt dokumentiert auf ausländischen Servern.

So ist also das ganze erst mal als Panikattacke des Kay Zaremba zu verstehen? Dabei sagt doch Kay selbst und auch die Keulergarde um Adzbay herum, das ich weder Mitglied noch irgendetwas in der Hand habe. Alles also doch nur ein dummer Zufall. Ich werde das mal im Stundenrhytmus beobachten und dann eventuell noch ein kurzes Update bereitstellen.
Adzbay hingegen ist noch online,weil man sich hier in Sicherheit wägt. Wirklich in Sicherheit? Na dann warte Ich mal bis Christopher Pilz, Denis Wolf und viele viele andere ihre Webseiten aus exakt dem gleichen Grund auf Down setzen. Zur eine der Schlüsselfiguren wird hier aber der Name "Wantana PANPANIT".

Update vom 11.12.2016 / 19.38 Uhr

Ja, nachdem also immer mehr Adzbay-Keuler sich entblösen und mir reichlich Futter in den Rachen werfen (Werde mich zur geeigneten Zeit mal persönlich bedanken) geht es mit der Rechercheverwertung zügig weiter. Bisher wurden immer Beiträge nach vollendung veröffentlicht. Mittlerweile bin ich ja dazu übergegangen erst die vorliegenden Informationen an die Ermittlungsbehörden zu übermitteln. Schließlich soll man ja alles an seinem Platz wiederfinden.

Also liebe unbedarfte und bedarfte Adzbay-Keuler, machen Sie etwas sinnvolles während Ihrer Zeit bei Adzbay und senden mir auch weiterhin viele viele Informationen. Sie müssen das nicht bewusst machen, es reicht wenn Sie weiterhin Ihrer Charaktäre entsprechend, Kommentare posten die weder Hand noch Fuß haben. Hier reicht es vollkommen, wenn Sie Ihren Unzulänglichkeiten einfach freien Lauf lassen.